SalzburgNischen


Der Start von #SalzburgNischen erfolgte im Rahmen der teilnehmend-beobachtenden Soziologie-Diplomarbeit: „Die offene Kulturszene der Stadt Salzburg“.
Im Zuge dessen veröffentlichte E.A.H., unter dem Pseudonym SalzburgNischen unzĂ€hlige Bilder und Videos aus den kulturellen und natĂŒrlichen Nischen der Stadt Salzburg.
Der Start auf YouTube erfolgte 2007 mit „Licht aus Salzburgs Kulturnischen“ [https://www.youtube.com/emanuelsbg].
Seit 2008 mit Infos und Bildern auch auf [https://twitter.com/creativEcommon] bzw. vimeo, dailymotion, etc.
vgl. http://www.SalzburgNischen.at

Internetfestung SalzburgNischen-Emanuel-one-kunst-art-naturegif
2018 erfolgte aus den Synergien von Kunst, Religion & Wissenschaft, die Eröffnung der Internetfestung Weltkunstrale.at.net.com